Die LandesschülerInnenvertretung Nordrhein-Westfahlen

Die landesweite Vertretung der Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalen (kurz LSV, Eigenschreibweise LandesschülerInnenvertretung), vertritt die Interessen der etwa 3 Millionen Schüler in Nordrhein-Westfalen. Grundlage ihrer Arbeit ist das NRW-Schulgesetz.
Primärer Zweck der überörtlichen Schülervertretungsarbeit (LSV-Arbeit) ist die Unterstützung der örtlichen Schülervertretungen (BSVen) bei der Erfüllung ihrer Aufgaben nach dem Schulmitwirkungsgesetz. Darüber hinaus versteht sich die LSV NRW als Vertreterin der Schüler und sieht als ihre Hauptaufgaben die regelmäßige Vernetzung der Zusammenarbeit von regionalen Zusammenschlüssen, der Vertretungen für Schüler sowie die Interessenvertretung von Schülern gegenüber dem jeweiligen Schul- oder Bildungsministerium (Kultusministerium), den im Landtag vertretenen Parteien und anderen Organisationen, an.

Struktur und Organe
Die LSV Nordrhein-Westfalen ist eine Vertretung für fast alle Schularten, also von 3267 Grundschulen, 704 Hauptschulen, 557 Realschulen, 629 Gymnasien, 220 Gesamtschulen, 414 Weiterbildungs- und Berufskollegs, 730 Förderschulen und 36 Schulen für Kranke, also insgesamt von 6521 Schulen.

Sie besteht aus folgenden Organen:

Die Landesdelegiertenkonferenz (kurz LDK) ist das oberste beschlussfassende Gremium der LSV Nordrhein-Westfalen. Sie beschließt die Richtlinien der LSV und entscheidet endgültig über alle ihre Angelegenheiten. Auf der LDK sind die Delegierten der Bezirksschülervertretungen (BSV) stimmberechtigt, wobei jede BSV je angefangene 15000 Schüler der Stadt/des Kreises/des Bezirks ein Mandat hat. Die LDK tagt i.d.R. drei mal im Jahr für jeweils 3 Tage.

Die BezirksschülerInnenvertretungen sind die Zusammenschlüsse der SchülerInnen in den Kreisen oder kreisfreien Städten. Bei den Sitzungen der BezirksschülerInnenvertretungen haben die einzelnen Schulen i.d.R. je angefangene 250 SchülerInnen eineN DelegierteN.
Bestehende BSVen

Der Landesvorstand besteht aus bis zu 10 von der LDK gewählten SchülerInnen, wovon mindestens 5 weiblich sein müssen. Dazu kann der Landesvorstand weitere SchülerInnen zur Unterstützung seiner Arbeit kooptieren.
Der aktuelle LaVo

Die LandesverbindungslehrerInnen werden von der LDK gewählt und haben innerhalb des Verbandes beratende Funktion.
Die aktuellen LaVeLe

Das Landessekretariat unterstützt den Landesvorstand bei seiner Arbeit und betreut das Büro der LSV NRW.
Das LaSek

Der Finanzausschuss (genauer: LandesschülerInnenvertretung Nordrhein-Westfalen – Der Finanzausschuß e.V.) ist ein eigenständiger Verein, der die Finanzen der LandesschülerInnenvertretung NRW verwaltet. Mitglied im Finanzausschuss sind die 10 Landesvorstandsmitglieder, bis zu 4 LandesverbindungslehrerInnen und bis zu 2 weitere, von der LDK gewählte, SchülerInnen. Der Finanzausschuss wählt eine Geschäftsführung (Vorstand des Vereins im Sinne des Vereinsrechts). Diese besteht aus 2 SchülerInnen und 2 LehrerInnen.