Gibt es an meiner Schule überhaupt eine SV? Ich bin Klassensprecher - Was tun? Wo liegen die Aufgaben unserer SV? Was können wir alles erreichen?

Du bist auf der suche nach nützlichen Tipps rund um die SV-Arbeit auf allen Ebenen? Dann bist du hier genau richtig!

FAQ

Unser FAQ wird aktuell bearbeitet. Wir bitten um Euer Verständnis.

Tipps für Klassensprecher...

Was sind die Aufgaben?

Stress zwischen Schülern auf dem Schulhof? Ein Job für den Klassensprecher! Ärger zwischen Klasse und Lehrer? Auch dann musst du ran. Außerdem hilft man zum Beispiel bei der Organisation von Ausflügen. An vielen Schulen gibt es auch regelmäßige Treffen mit Sprechern anderer Klassen. Mit denen zusammen wählt man die Schulsprecher.

Was macht Spaß, was nervt?

Probleme lösen, Dinge mitentscheiden, anderen helfen. Das Amt des Klassensprechers ist spannend. Man lernt auch viel für später, meint Ulrich Hecker. Zum Beispiel, wie man am besten seine Meinung äußert oder wie man ein Gespräch leitet. Allerdings kann das Ganze nerven. Es geht schon mal die ein oder andere Freizeit-Stunde drauf. Außerdem ist nicht jeder immer zufrieden mit der Arbeit. „Man muss damit rechnen, auch mal von Mitschülern kritisiert zu werden.“

Was sollte man als Klassensprecher vermeiden?

Vielen Menschen passieren mal Fehler. Auch ein Klassensprecher macht nicht immer alles richtig. Hier ein paar Dinge, die du vermeiden solltest:

– Sich auf eine Seite schlagen: Wenn es einen Streit gibt, muss man sich immer alle Seiten anhören. Schulrektor Ulrich Hecker sagt: „Klassensprecher dürfen nicht ihre Freunde in der Klasse bevorzugen oder sich von ihnen beeinflussen lassen.“

– Alles alleine machen: Klassensprecher können nicht jedes Problem regeln. Wenn es richtig Ärger in der Klasse gibt, solltest du dir Hilfe holen, etwa bei einem Lehrer oder bei Eltern.

– Sich wie ein Lehrer benehmen: Klassensprecher sind vor allem für ihre Mitschüler da. Also den Aufpasser spielen und petzen sollte man auf keinen Fall. Sonst haben die Klassenkameraden kein Vertrauen. Sie suchen sich jemand anderen, wenn sie Probleme haben.

(dpa)

Wenn du als Klassensprecher Probleme Feststellst, oder etwas wichtiges thematisieren möchtest, wede dich am Besten an die SV in Eurer Schule. Die SV-Schüler haben meist bereits viel erfahrung und helfen dir mit sicherheit bei deinen Problemen und wissen, wen sie ansprechen müssen.

 

An meiner Schule gibt es keine SV - was soll ich tun?

An deiner Schule gibt es keine SV?

Zunächst einmal solltest du im Sekretariat oder bei Eurer Schulleitung erfragen, ob es an eurer Schule wirklich keine SV, sondern nur den Schülerrat gibt. Wen dem so ist, dann wendest du dich am Besten an uns und wir helfen dir bei der Gründung einer SV an deiner Schule. Wir besuchen euch, machen einige Workshops zum Thema "SV-Arbeit" und werden Euch so bestmöglich - auch bei der Wahl eines SV-Teams und SV-Lehrers unterstützen. Wichtig dabei ist: die SV handelt auf freiwilliger Basis und besteht nicht zwangsweise aus den Klassensprechern, sondern vor allem aus Schülern, die sich mit ihrer Arbeit gerne und viel für die Schülerschaft einsetzen.

Weitere Infos bekommst du, wenn du uns einfach direkt eine Mail schreibst: an

schulrecht(at)bsvherford.de

Was sind meine Aufgaben in der SV?

Eine SV nimmt an der Schule zahlreiche Aufgaben wahr. Man könnte sie als die vom Schülerrat gewählten "fleißigen Bienchen" beschreiben. SV-Arbeit zeichnet sich vor Allem durch den großen Einsatz jedes Einzelnen aus. Je nach Schulgröße sollte ein SV-Team aus 6-20 Leuten bestehen und im Idealfall über eine eigene Satzung verfügen.

Du bist neu in der SV?

Dann informiere dich unbedingt zunächst in den SV-Sitzungen (1x pro Woche) über die aktuellen Projekte und Aufgaben an Eurer Schule. Euer SV-Lehrer und die anderen SVler sind dir da sicher eine große Hilfe, beraten dich gerne und weisen dich in Arbeitsabläufe ein.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Seminare und Fortbildungen. Wir als BSV kommen gerne an Eure Schule und machen mit euch Workshops zu Themen wie "SV-Arbeit", "SV-Struktur", "Schülerrechte", uvm. aber auch z.B. das GESW in Vlotho, ie DGB-Jugend oder das SV-Bildungswerk bieten gute Fortbildungsmöglichkeiten und Seminare an. spreche einfach einmal mit deinem SV-Lehrer darüber und schreibt uns ggf. eine Mail an die unten genannte Adresse, wenn ihr weitere Infos zu unseren Seminaren haben möchtet, Ihr hilfe bei der Vermittlung mit den Seminarveranstaltern von uns haben möchtet, oder Euch noch Fragen offen sind.

Wenn du Fragen zu Schulrechtlichen Angelegenheiten im SV-Bereich oder zur SV-Arbeit im Allgemeinen hast, schreib uns einfach eine Mail an: schulrecht(at)bsvherford.de

Du willst dich auf Bezirksebene engagieren?

Schau hier im FaQ einfach mal unter "Wie kann ich mich in der BSV engagieren?" oder "Was ist die SV-Struktur in NRW?" nach

Hilfe - ich bin Schülersprecher - was soll ich tun?

Du bist Schülersprecher an deiner Schule und weißt nicht, wo genau deine Aufgaben liegen? Du hast noch nie von einer SchuKo, Teil- oder Fachkonferenzen, Arbeitskreisen oder den Gremien der Elternpflegschaft gehört? Dannhaben wir hier ein paar Tipps für dich:

Für ein unglaubliches Spektrum an Informationen, wie SV-Arbeit funktioniert uvm. Im SV-Reader und auf der Homepage der DGB-Jugend NRW wirst du fündig. Schau unbedingt mal rein:

SV-Reader der DGB-Jugend-NRW
Homepage der DGB-Jugend-NRW

Falls du noch offene Nachfragen haben solltest, schreib uns einfach eine Mail an: info@bsvherford.de . Wir beantworten sie gerne und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Hier ein kurzer Auszug aus dem SV-Reader der DGB-Jugend unter "Schülersprecher":

Der Schülersprecher ist Sprecher und Vorsitzender des Schülerrates. Er wird für ein Schuljahr in der Regel vom Schülerrat aus seinen Reihen gewählt. Mit den Unterschriften von 20% der Schüler kann beantragt werden, den Schülersprecher von allen Schülern direkt wählen zu lassen.

Anekdötchen

Wenn der Schülerrat so etwas wie der Bundestag, das Parlament, ist, dann ist der Schülersprecher so etwas wie der Bundeskanzler. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass die Beschlüsse des Schülerrates ausgeführt werden und er ist dem Schülerrat gegenüber verantwortlich. Er kann, ebenso wie der Bundeskanzler im Bundestag, auch wieder abgewählt werden.

Streng genommen kann der Schülersprecher also nicht einmal eine Büroklammer kaufen, wenn der Schülerrat ihn nicht durch einen Beschluss dazu legitimiert hat. Der Schülersprecher ist nur ausführende und nicht gesetzgebende Instanz. Er führt nur aus, was der Schülerrat beschlossen hat. Daraus folgt zwangsläufig, dass ein Schülersprecher
ohne funktionierenden Schülerrat nicht arbeitsfähig ist. Über die Anzahl der Vertreter des Schülersprechers sagt das SchulG nichts Genaues. Daher kann man eine beliebige Anzahl von Vertretern wählen. Man sollte jedoch auf die
Arbeitsfähigkeit achten. In zu großen Gremien behindert man sich leicht gegenseitig und niemand weiß, welche Aufgabe er hat. Zu kleine Gremien fehlt es oft an Ideenreichtum, zudem steigt die Arbeitsbelastung für jeden Einzelnen.

In der Broschüre der DGB Jugend findest du viele weitere hilfreiche SV-TIPPS

und auf der Website der DGB-Jugend auch viele weitere Infos rund um SV-Arbeit