02. BDK

 

Gemeinsam mit tatkräftiger Unterstützung aus der BSV Bielefeld startet die 2. BezirksDelegiertenKonferenz. 40 Delegierte von 13 Schulen aus dem gesamten Kreisgebiet, waren dazu am Montag, den 18. Januar im Kreishaus anwesend. Auf dem Tagesplan standen neben der Neuwahl des BSV-Vorstandes auch ein Workshop zur SV-Basisarbeit und der SV-Struktur, wobei sich herausstellte, dass es durchaus einige Schulen gibt, die an ihrer SV-Strukturierung arbeiten müssen.
Alles lief wie in der großen Politik: zunächst wurde in Workshops vermittelt, was Schülervertretungsarbeit auf Bezirksebene bedeutet. Außerdem wurden die neue Satzung,
GeschäftsOrdnung und die Wahl-und Abstimmungsordnung besprochen und offene Fragen der SchülerInnen geklärt. Im Plenum wurden die neuen Ordnungen, die als Regelung der Arbeitsabläufe und Vorschriften fungieren zur Abstimmung gestellt und angenommen.
Nach einer Mittagspause überlegten die Delegierten, welche Ziele der Vorstand der BSV Herford in diesem Schuljahr anstreben soll. Dabei stellte sich heraus, dass besonders ein OWL-weites Schülerticket oder auch die Vernetzung eine große Bedeutung für die Schüler im Kreis haben.
„Auch Öffentlichkeitsarbeit steht für die BSV im Mittelpunkt der nun angestrebten Ziele.“, so Maximilian Reeck, der ehemalige Pressereferent und aktuelle BezirksSchülerSprecher. „Auch eine Vernetzung, Reaktivierung und Zusammenarbeit der BSVen in OWL spielt eine große Rolle.“, so Lisa Simes, die gemeinsam mit Simon Wakenhut, Tobias Gläntzer und Paul Nickles sind sie bereits seit der Vorbereitung zur BDK in enger Zusammenarbeit mit dem herforder BezirksVorstand und stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite.
Im Anschluss wurden aufgrund einiger Unstimmigkeiten im bisherigen BezirksVorstand und wegen der neuen Vorstandstruktur der Satzung eine Entlastung und eine Neuwahl des Vorstands veranlasst. Dieser besteht aus 13 Schülern: Maximilian Reeck wurde das Amt des neuen BezirksSchülerSprechers, sowie eines der stellvertretenden LandesDelegiertenämtern zugesprochen. Antonia Kohde nimmt fortan das Amt der stellvertretenden Bezirksschülersprecherin, sowie eines der 3 LandesDelegiertenämter wahr. Fani Mitaki vertritt ab sofort das Amt der stellvertretenden Bezirksschülersprecherin. Johanna Diekmann wird Schriftführerin der BSV und bekommt eines der stellvertretenden LandesDelegiertenämter zugesprochen. Kevin Jeske nimmt sich in Zukunft dem Amt des ÖffentlichkeitsReferenten an. Lena-Marie Dilge übernimmt das Amt der FinanzReferentin. Ohne Stimmrecht sind in den Vorstand gewählt worden: Imke Schröder, der das Amt der FinanzCo.-Referentin zu gesprochen wurde, sowie Eva Maria Linke und Maurice Götsch die in Zukunft je eines der drei LandesDelegiertenämter wahr nehmen.
Für weitere Infos der BezirksSchülerVertretung sind auf der Homepage (www.bsvherford.de) und auf der Facebook Seite (www.facebook.com/bsvherford) verfügbar. Für Nachfragen und in sonstigen Angelegenheiten ist die BSV unter der Mail Adresse unter info@bsvherford.de erreichbar. Das nächste Treffen des neuen Vorstands, die BezirksVorstandsSitzung (BeVoSi), findet am 23.01.2016 ab 13:30 statt. Dort wird dann alles wichtige zur Weiterarbeit der VorstandsMitglieder geklärt. Auch dort werden Simon Wakenhut und Lisa Simes von der BSV Bielefeld den Vorstand aktiv unterstützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.